Trainer*innenausbildung
Arbeitsuchende Personen, die gerne als TrainerInnen in der beruflichen Qualifizierung (zB. im Bereich Metall- oder Elektrotechnik, IT, Bau, Office,...) arbeiten möchten und die jeweilige fachliche Vorqualifikation mitbringen.Die AbsolventInnen....
  • verfügen über praxisnahe pädagogische, methodische, didaktische und digitale Kompetenzen, wodurch sie als zukünftige TrainerInnen Ihre Teilnehmenden bestmöglich bei deren beruflichen Kompetenzerwerb begleiten und unterstützen können.
  • erleben, reflektieren und gestalten kompetenzorientierte Lernprozesse.
  • erfüllen die Mindestanforderungen für eine TrainerInnentätigkeit im AMS Kontext.
Für die angestrebte Tätigkeit bringen Sie mit
  • Sie möchten Menschen als TrainerIn mit viel Engagement und Geduld bei ihrem beruflichen Kompetenzerwerb ermutigen, unterstützen und anleiten, so dass diese ihre individuellen Potenziale bestmöglich entfalten können.
  • Sie begegnen Menschen wertschätzend und auf Augenhöhe und haben Mut sich auf Neues einzulassen und Gewohntes zu verändern.
  • Sie haben eine abgeschlossene Berufsausbildung und Praxis in jenem Bereich, in dem sie als TrainerIn arbeiten möchten.
Wir bieten Ihnen
  • Hospitation in den Qualifizierungsbereichen des SZF, dabei nehmen Sie an Trainingssequenzen teil und reflektieren Merkmale kompetenzorientierter Trainings.
  • Übernahme einer Rolle als Co-TrainerIn bzw. TrainerIn in jenem Qualifizierungsbereich in dem Sie zukünftig arbeiten werden. Liegt Ihre berufliche Zukunft in einem Bereich, der im SZF nicht angeboten wird, stimmen Sie mit Ihrer Ausbildungsleitung eine mögliche Zusammenarbeit mit einem Bildungsinstitut Ihrer Wahl ab.
  • Abschluss mit SZF Zertifikat zur Trainerin/ zum Trainer für kompetenzorientierte berufliche Bildung.
Der Zugang zur TrainerInnenausbildung erfolgt über das Bewerbungsgespräch. Nutzen Sie die Gelegenheit und infor­mieren Sie sich im Rahmen eines Informationstages im Schulungszentrum Fohnsdorf oder bewerben Sie sich gleich direkt um einen Qualifizierungsplatz. Die Anmeldung erfolgt über Ihr Heimat-AMS.

Weitere Informationen finden Sie im Bereich Angebot/Pädagogik.